Seit 2015 unterstützen wir nun schon die ILEM-Bibelschule in Pakwach. Im Dezember 2017 haben wir ein Grundstück gekauft und im Laufe der nächsten Jahre wollen wir dort ein Trainingszentrum für Leiter und Pastoren aus ländlichen Gegenden aufbauen. Das Grundstück ist 3200 m² groß und ist an einer strategisch günstigen Stelle – in einem Einzugsgebiet für Pastoren u. a. aus dem Kongo und dem Süd-Sudan.

Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, sind die Latrinen/Duschen und das Schulgebäude so gut wie fertig. Die erste Schulklasse hat Mitte Juni 2018 im neuen Gebäude begonnen . An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank für Eure großzügige Unterstützung! Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die Umsetzung dann doch ging. Wir konnten zudem eine kleines Küchengebäude „zusammen schustern“ (siehe Bilder unten). Die Inspektion durch die örtliche Schulbehörde fiel überwiegend positiv aus. Es gab jedoch zwei Beanstandungen, die die Sicherheit des Gebäudes und der Studenten betreffen: Fehlende Fenster und eine Decke zwischen Veranda und Hauptraum. Es wurde uns nahe gelegt, diese Dinge schnellstmöglich auszubessern. Wir benötigen daher ca. 2000€ und bitten Euch, um Eure Hilfe. 

Wenn Ihr es auf dem Herzen habt, beim Bau der Schule zu helfen, dann könnt ihr mit dem Vermerk „Schulbau Uganda“ an unseren Verein spenden, z.B. als Überweisung oder auch über Paypal. Als gemeinnütziger Verein können wir Spendenquittungen ausstellen. 

Bankverbindung:

carriers of hope e.V.
IBAN: DE78 74050000 0030445795
BIC: BYLADEM1PAS
SPARKASSE PASSAU

Für Spendenbescheinigungen bitte stets Name und Adresse im Verwendungszweck angeben

 

PayPal (auf das Logo klicken): das ist ein bild