SCHULUNGEN/KONFERENZEN

In den letzten Jahren gab es  immer wieder die Möglichkeit auf Jugend-Events, Leiterschafts-Schulungen, Konferenzen, Seminaren und Workshops in verschiedenen Ländern zu lehren.

Der Hauptfokus liegt im Bereich Evangelisation. Inhaltlich werden Themem wie der Inhalt der Guten Nachricht, Einwandbehandlung und Argumente, Umgang mit Enttäuschung oder Evangelisation im Alltag behandelt. Zudem sind Workshops wie bspw. Zeugnis geben aber auch Prophetisches Dienen, Heilung oder Schatsuche/Treasure Hunting variable Bestandteile der Seminare. Anschließend wird das zuvor Gelernte bei Einsätzen auf der Straße in die Praxis umgetzt. Hierzu habe ich in den vergangenen Jahren auch immer wieder mit e:motion zusammengearbeitet. Bei e:motion dreht sich alles um das Thema Evangelisation in Südbayern. Dieses Anliegen benötigt ständige Motivation, Inspiration, Kreativität und Erfahrungsaustausch. Hier will e:motion einen Beitrag leisten.

Ein weiterer Schwerpunkt von Seminaren ist das Thema Berufung und damit eng verknüpft: Gaben im Neuen Testament. Neben jeder Menge Lehre, die im Neuen Testament zu finden ist, sind es auch bei diesem Thema vor allem die Wokshops, bei denen die Teilnehmer am meisten mitnehmen. Die Workshops bestehen aus verschiedenen Stationen wie bspw. Gabentest, Fremdeinschätzung oder Lebenslauf (natürlich und geistlich). Am Ende werden die einzelnen Ergebnise zusammengefasst und eine Vision erstellt sowie Ziele für die Zukunft gesetzt.

Die wichtigste Grundlage für Evangelisation als auch für die Entdeckung der Gaben ist die Identität des Gläubigen in Christus. Dieses Thema liegt mir persönlich besonders am Herzen, da die Art und Weise, wie ich über mich selbst und über Gott denke, sich in allen Bereichen des Glaubens widerspiegeln wird. Zudem lehre ich über Themen wie Leiterschaft und eng damit verbunden, der Charakter des Gläubigen.

2 3 4 5